Orientierung


Orientierung
Ori|en|tie|rung [ori̯ɛn'ti:rʊŋ], die; -:
1. Fähigkeit, sich zu orientieren (1):
eine gute Orientierung haben; die Orientierung verlieren.
2. geistige Einstellung, Ausrichtung:
die Orientierung unserer Gesellschaft an den USA.

* * *

Ori|en|tie|rung 〈f. 20
1. das Orientieren
2. das Orientiertsein
● die \Orientierung verlieren die Richtung verlieren, nicht mehr wissen, wo man sich befindet; zu Ihrer \Orientierung damit Sie Bescheid wissen

* * *

Ori|en|tie|rung, die; -, -en:
1. <o. Pl.> Fähigkeit, sich zu orientieren (1):
er hat eine gute O.;
jede O. verlieren.
2. (bes. schweiz.) das Orientieren (2):
die öffentliche O. über dringende Gemeindegeschäfte.
3.
a) (bildungsspr.) das ↑ Sichorientieren (3 a), [geistige] Einstellung, Ausrichtung:
die O. der Regierung an der Politik des Nachbarlandes;
b) (regional) das Orientieren (3 b):
die O. der Regierung auf die Außenpolitik.
4. (Bauw.) Anlage eines Kultgebäudes, einer Kirche in der West-Ost-Richtung.

* * *

Ori|entierung
 
[von französisch s'orienter, ursprünglich »die Himmelsrichtung nach der aufgehenden Sonne bestimmen«],
 
 1) Baukunst: die Ostung; in der islamischen Welt die Ausrichtung der Kiblawand nach Mekka.
 
 2) Biologie: Orientierungsreaktion.
 
 3) Mathematik: ausgezeichneter Durchlaufsinn einer geometrischen Figur, beispielsweise einer Geraden, die von links nach rechts (beziehungsweise umgekehrt: entgegengesetzte Orientierung), oder einer Ebene, die im Uhrzeigersinn (oder ihm entgegen) orientiert sein kann. Ähnlich spricht man von der Orientierung einer Kurve. Eine Fläche wird durch die Auszeichnung von Innen- und Außenseite orientiert. Dieser Begriff lässt sich präzisieren, z. B. mit Mitteln der Homologietheorie. Die Entdeckung von A. F. Möbius und Johann Benedikt Listing (* 1808, ✝ 1882), dass es Flächen gibt, die keine Orientierung zulassen, war ein wesentlicher Einschnitt in der Entwicklung von Geometrie und Topologie.
 
 4) Technik: Bezeichnung für die Richtung der kristallographischen Achsen eines Kristalls im Raum. Als Orientierung bezeichnet man auch die bei Kunststoffen auftretende Ausrichtung der zuvor amorph vorliegenden Molekülketten durch stark gerichtete plastische Deformation (bei Temperaturen oberhalb der Glastemperatur). Diese Verstreckung der Molekülketten, Füll- oder Verstärkungsstoffe führt zu Anisotropie der Eigenschaften, z. B. zur Erhöhung der Zugfestigkeit in Orientierungsrichtung bei Fasern und Folien.

* * *

Ori|en|tie|rung, die; -, -en: 1. <o. Pl.> Fähigkeit, sich zu ↑orientieren (1): er hat eine gute O.; jede O. verlieren. 2. (bes. schweiz.) das Orientieren (2): die öffentliche O. über dringende Gemeindegeschäfte; In nächster Zeit erfolgt hoffentlich eine konkrete O. im Tessin durch die entsprechenden Sachbearbeiter und Regierungsstellen (NZZ 13. 10. 84, 26); Der Zugfunk erlaubt unter anderem auch die O. der Reisenden im Zuge von einer Betriebsleitstelle aus (NZZ 14. 4. 85, 22). 3. a) (bildungsspr.) das Sichorientieren (3 a), [geistige] Einstellung, Ausrichtung: die O. der Regierung an der Politik des Nachbarlandes; Die O. an den USA schlägt sich auch in der Literatur nieder (FAZ 9. 1. 82, 21); Ein Drittel der Ost-Teenager sind im letzten Jahr in eine rechtsextreme O. abgedriftet (Woche 19. 12. 97, 6); b) (regional) das Orientieren (3 b): Mit der O., eng mit dem Handel ... zusammenzuwirken, hat das Kollektiv einen Erfolg versprechenden Weg eingeschlagen (Freie Presse 10. 2. 89, 2); die O. der Regierung auf die Außenpolitik; ein Indiz für eine starke positive O. des Jugendlichen auf die SPD (Spiegel 9, 1981, 44). 4. (Bauw.) Anlage eines Kultgebäudes, einer Kirche in der West-Ost-Richtung.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orientierung — Orientierung …   Deutsch Wörterbuch

  • Orientierung — steht für: Orientierung (mental), eine kognitive Fähigkeit, die die Orientierung eines Subjekts in Zeit, Raum und bezüglich der eigenen Person umfasst. Räumliche Orientierung, die Fähigkeit sich im Nahraum (Raum Lage Orientierung) und weiträumig… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierung — Orientierung, allgemein Verschaffung eines Einblicks in die Lage und die Verhältnisse eines Ortes, im besonderen die Einrichtung eines Instruments oder eines Planes, z.B. eines Tachymeters oder eines Meßtischblattes nach der Richtung der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Orientierung — Orientierung, auf einen Reiz hin erfolgende gerichtete oder ungerichtete Lageveränderungen von Organen oder Organismen im Raum. Zu unterscheiden sind ⇒ Tropismen, ⇒ Kinesen, ⇒ Taxien. Kompassorientierungen spielen u.a. bei ⇒ Wanderungen eine… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Orientierung — Orientierung,die:dieO.verlieren:⇨verirren,sich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Orientierung — O·ri·en·tie·rung die; ; nur Sg; 1 das Wissen, wo man sich befindet, das Orientieren (3) <die Orientierung verlieren>: Zur besseren Orientierung merkte er sich die Namen der Straßen || K : Orientierungspunkt, Orientierungssinn,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Orientierung — O|ri|en|tie|rung 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 das Orientieren, das Orientsein; zu Ihrer Orientierung damit Sie Bescheid wissen; die Orientierung verlieren die Richtung verlieren, nicht mehr wissen, wo man sich befindet; Ggs.: Desorientierung …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Orientierung — sportinis orientavimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Perspektyvių didelio meistriškumo siekimo krypčių nustatymas remiantis sportininko įgimtų ypatybių, gebėjimų, brendimo ypatumų, asmeninių savybių pažinimu. atitikmenys:… …   Sporto terminų žodynas

  • Orientierung — sportinis orientavimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sportinės veiklos rūšies parinkimas: asmens kreipimas į tinkamiausią, jo gebėjimus, polinkius labiausiai atitinkančią sporto šaką, rungtį. atitikmenys: angl. orientating… …   Sporto terminų žodynas

  • Orientierung — Sich (erst einmal) orientieren: sich in einer neuen Umgebung zurechtfinden, sich einen Überblick verschaffen, die Richtung bestimmen. ›Orientieren‹ ist entlehnt aus dem gleichbedeutenden französischen ›orienter‹ bzw. ›s orienter‹: sich… …   Das Wörterbuch der Idiome